Startseite

Mit Herz und Verstand für Völklingen!

Herzlich willkommen auf den Seiten der CDU-Stadtratsfraktion Völklingen!rabel_neutral

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internet-Auftritt besuchen. Unser Ziel ist es, Ihnen auf unseren Seiten einen aktuellen Überblick über das kommunalpolitische Geschehen in Völklingen zu geben.

Bitte melden Sie sich bei mir und den Mitgliedern der CDU-Stadtratsfraktion, wenn Sie weitere Fragen und Anregungen haben.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unseren Seiten und viel Spaß beim Stöbern!

stellvertretend für die Fraktion

Ihr Stefan Rabel

 ______________________________________________________________________________________________________

Sprechstunde:

Während Ferienzeiten und an Feiertagen finden keine Sprechstunden statt.

Die nächste Sprechstunde der CDU-Stadtratsfraktion Völklingen wird Ellen Seewald am Montag, 16. Oktober 2017, von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Fraktionszimmer der CDU, Völklingen, Altes Rathaus, Eingang über Rathausstraße 4-6, in der 1. Etage, wahrnehmen.

Ellen Seewald ist u.a. Mitglied im Hauptausschuss, im Rechnungsprüfungsausschuss und in der Verbandsversammlung des Entsorgungszweckverbandes Völklingen.

******

neu in der Rubrik „Downloads“:

  • Antrag der Fraktion zum Thema „Maßnahme gegen illegale Müllentsorgung“
  • Übersichtsplan „Städtische Parkplätze in Völklingen“
  • Vorschlag der Fraktion zum Thema „Parkplatzsituation in der Innenstadt“
  • Antrag der Fraktion zum Thema „Städtischer Bußgeldkatalog“

******

 

DIE AKTUELLE MELDUNG

Die CDU-Fraktion zeigt sich erfreut darüber, dass es nach den vielen Diskussionen um den Bolzplatz in Fürstenhausen doch noch zu einem guten Ende kommt.          
„Insbesondere freut es mich für die Kinder“, so die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Gisela Rink, „dass diese sich wohnortnah austoben und sportlich betätigen können. Am Montag beginnen die Herbstferien und so kann der Platz bei hoffentlich noch gutem Wetter von den Kindern bespielt werden.“    
Nach den langen Debatten um Vereinbarungen mit der beschwerdeführenden Anwohnerfamilie, der Verabschiedung des Bebauungsplanes, der falschen Bauausführung mit Lärmschutzwall führte das Inkrafttreten der modifizierten Sportanlagenlärmschutzverordnung zu dieser alternativen Neuanlage des Platzes.

Unser Dank gilt allen Kindern und Mitstreitern, die gemeinsam mit uns für einen Ersatz des leider zurückgebauten Platzes gekämpft haben.

„Wir werden nun schauen, wie sich der neue Bolzplatz bewährt und hierbei wird uns die Meinung der Kinder wichtig sein “, so Gisela Rink, stellvertretende Vorsitzende der CDU Stadtratsfraktion und Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Fürstenhausen.