CDU begrüßt Einigung zwischen BI Stadtmitte und OB Lorig

Die CDU-Stadtratsfraktion begrüßt und unterstützt die zwischen der Bürgerinitiative Stadtmitte und Oberbürgermeister Klaus Lorig gemeinsam abgestimmten Maßnahmen zur notwendigen Entlastung der Völklinger Innenstadt vom Durchgangsverkehr. Sie wird sich ihrerseits wie in der Vergangenheit mit Nachdruck für den Bau der Osttangente als Umgehungsstraße einsetzen.

 

Die CDU in Völklingen wird sich, wie im Programm zur Kommunalwahl 2010 festgehalten, auch weiterhin und mit Nachdruck gegenüber der Landesregierung – gleich welcher Farbe oder Farbkombination – für den Bau der Osttangente als einer zwingend notwendigen Maßnahme zur Verkehrsberuhigung der Innenstadt einsetzen. Ein weiteres Hinausschieben von Entscheidungen oder wie auch immer geartete Verzögerungstaktiken seitens des zuständigen Umweltministeriums werden wir nicht hinnehmen.

 

Unterstützung für die zwischen der Bürgerinitiative Stadtmitte und Oberbürgermeister Klaus Lorig abgestimmten Maßnahmen gibt es von der CDU-Stadtratsfraktion auch hinsichtlich der weiteren vorgesehenen Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung im Bereich der Heinestraße sowie für die Initiativen zur Verkehrsberuhigung im Quartier zwischen Püttlinger und Heinestraße insgesamt. Mit Blick auf die derzeitige Sperrung der Blumenstraße erwarten wir eine vernünftige Lösung, die den berechtigten Interessen aller betroffenen Anlieger gerecht wird.

 

Stefan Rabel

Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion