Stadtteil Luisenthal

Fraktionsvorsitzender Stefan Rabel und Ratsmitglied Ulrike Müller haben für die CDU-Fraktion eine Berichterstattung der Verwaltung über den aktuellen Sachstand zu den Planungen betreffend die Ostumgehung von Püttlingen über den Dickenberg durch Luisenthal zur A 620 im Stadtratsausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt beantragt.

 

Aktueller Anlass ist die Möglichkeit, bei einem ohnehin notwendig werdenden Neubau der Luisenthaler Brücke diese so Richtung Altenkessel-Rockershausen zu verlegen, dass die Ostumgehung direkt und ohne weitere Durchleitung durch den vom Verkehr bereits übermäßig belasteten Stadtteil Luisenthal an die neue Brücke angebunden werden kann.

 

In diesem Zusammenhang wird die CDU-Fraktion auch den aktuellen Sachstand zur künftigen Versorgung Luisenthals mit Fernwärme und zum geplanten Energiepark der RAG im Stadtteil nachfragen.