Umbennung des Stadtteils Hermann-Röchling-Höhe

Zu der aktuellen Diskussion um eine mögliche Umbennung des Stadtteils Hermann-Röchling-Höhe nimmt der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Völklinger Stadtrat wie folgt Stellung:

„Spätestens die Befragung der 650 Haushalte der Hermann-Röchling-Höhe durch die Initiatoren der Umbenennungs-Initiative hat gezeigt, dass die dortige Bevölkerung weder ein Interesse daran noch das Bedürfnis hat, ihren Stadtteil umzubenennen.

Die Person Hermann Röchling und damit auch der Name des Stadtteils sind Bestandteil der Völklinger Geschichte. Der Name gibt Anlass, sich dieser Geschichte zu stellen, sich damit zu befassen und Lehren für Gegenwart und Zukunft daraus zu ziehen.

Die CDU-Stadtratsfraktion sieht in diesem abermaligen Vorstoß für eine Umbenennung jedoch den ebenso ideologisch motivierten wie rückwärtsgewandten Versuch, nachträglich die politischen Katastrophen der Vergangenheit in Scheinkriegen zu bekämpfen. Unser Ziel muss aber sein, aus diesen Katastrophen lernend die Zukunft zu gestalten.

Bedenklich ist auch die Haltung der Umbenennungs-Aktivisten, die ganz offensichtlich deshalb für eine Behandlung des Themas im Rat zur Durchsetzung ihrer Interessen sind, weil die Ablehnung durch die Bevölkerung in einem plebiszitären Verfahren absehbar ist. Es verfestigt sich deshalb der Eindruck, dass die Initiatoren glauben, im alleinigen Besitz politischer, historischer und moralischer Wahrheiten zu sein und andere Auffassungen nicht akzeptieren. Diese Haltung ist wenig demokratisch und nicht akzeptabel.

Ich bin weiterhin sehr dafür, die Beteiligungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene zu verbessern und Bürgerbegehren und Bürgerentscheide zu erleichtern, so wie es der Koalitionsvertrag der „Jamaika-Koalition“ vorsieht, damit Themen grundsätzlicher Art wie in diesem Fall künftig unter angemessener Beteiligung der Bevölkerung entscheiden werden können, wenn es von den Bürgerinnen und Bürgern gewünscht ist.

Die CDU-Stadtratsfraktion unterstützt die Position des dortigen CDU-Ortsverbandes und wird eine Umbenennung des Stadtteils Hermann-Röchling-Höhe ablehnen, es sei denn, eine Mehrheit der Bevölkerung des Stadtteils spricht sich ein einem demokratisch und rechtlich einwandfreien Verfahren dafür aus.“

Stefan Rabel
Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion Völklingen