Vorfahrt für Ampel-Regelung in Geislautern

Globus-Unterführung muss heller und ansprechender werden

 

Die CDU-Stadtratsfraktion hat für die nächste Sitzung des Stadtratsausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt (SU) einen Bericht der Stadtverwaltung über die nach wie vor unzureichende Beleuchtung in der Globus-Unterführung (Rathausstraße) und die Maßnahmen zur Beseitigung des Missstandes beantragt. Auch die Geschäftsführung des Globus-Marktes soll hierzu gehört werden.

Grund dafür sind anhaltende Beschwerden aus der Bevölkerung wie auch von anliegenden Unternehmen über die wenig einladende Ausgestaltung der Passage, vor allem was die Beleuchtung betrifft. Zudem gibt es in der Passage Probleme mit zunehmender Vermüllung und unhygienischen Zuständen.

 

Die CDU-Stadtratsfraktion hatte bereits mehrfach vor und während der Umbaumaßnahmen am Globus-Markt auf die Wichtigkeit einer ansprechenden Gestaltung der Globus-Unterführung hingewiesen und besonders auf eine angemessene Beleuchtung vor allem während der Geschäftszeiten gedrängt. Nach wie vor besteht die Gefahr, dass ansonsten insbesondere Fußgänger und damit auch Kunden der in der Unterführung angesiedelten Händler und Dienstleister die Passage meiden und so auch die wichtige Anbindung zwischen Innenstadt einerseits und Weltkulturerbe und Bahnhof andererseits unterbrochen bleibt.

 

Stefan Rabel
Fraktionsvorsitzender